Förderungsbestimmungen nach SGB III

Als Grundlage für eine Finanzierung besonderer Hilfestellungen sieht die Gesetzgebung Fördermöglichkeiten nach § 216a. b und § 48 SGB III vor. Zu einem großen Teil sind dies „Muss-Leistungen“ der Agentur für Arbeit, die nach entsprechender Antragstellung und der Erbringung des notwendigen Eigenkapitals in Anspruch genommen werden können.